Sonntag, 23. Juni 2013

Anhänger mit Aquamarin

In diesen Aquamarin-Stein habe ich mich sofort verliebt! Er hat unglaubliche Tiefe und strahlt mit Türkisfarben im Sonnenschein. Mir war es klar, ich möchte ihn tragen. Also habe ich daraus einen Anhänger gemacht. Die ganze Arbeit war einfach pure Freude!
 

Samstag, 22. Juni 2013

Soutache-Anhäger mit Malachit

Diesen Anhänger habe ich in der neuen Technik "Soutache" gemacht. Es war gar nicht einfach und natürlich sieht es nicht perfekt aus. Ich musste mehrmal anfangen, bis ich verstanden habe, wie es geht. Diese Arbeit war sehr aufwendig. Es hat auch sehr lange gedauert bis ich fertig wurde, aber ich bin stolz auf mich, dass ich das gewagt habe. 
 
 

Freitag, 21. Juni 2013

Teddybär in Pink.

Diese Teddy-Dame habe ich aus Chenille gemacht. Ich finde diesen Stoff sehr passend. Der Schnitt ist mein eigener Entwurf, an dem ich lange getüftelt habe. Die großen Knöpfe sind aus Fimo, auch die kleinen Perlen. Gesamtgröße ca. 40 cm.
 
 
 
 

Samstag, 7. Juli 2012

Blumenfestival Schloss Dyck

Wow-wow-wow! Das war eine grandiose Ausstellung, von der ich einfach immer noch sprachlos bin. Allein das Schloss in seiner ganzen Pracht ist schon eine überwältigende Attraktion. Das Areal ist unwahrscheinlich groß, riesengroß! Der Park ist für mich ein Wald, voller seltener Bäume und Gewächse. Die Blumenrabatte sind traumhaft schön angelegt und gepflegt. Das Museum im Schloss hat mich nicht so beeindruckt wie das Gelände, das war eher karg im Vergleich zur Opulenz da draußen. Das Blumenangebot auf dem Festival war sehr sehr groß. Allgemein war für mich alles GROß.
 

Donnerstag, 17. Mai 2012

Spaziergang um Schloss Dyck

Das war ein toller Spaziergang in Jüchen! Ein Katzensprung von Mönchengladbach entfernt. Man sieht viel Grün und schöne Ideen, wie man den Garten gestalten kann. Ok, so einen Oldtimer habe ich nicht, aber das regt trotzdem die Fantasie an.
 

Montag, 9. April 2012

Osterausstellung: Nassauer Stall in Wickrath.

Ich liebe dieses Ambiente im Nassaer Stall, Schloss Wickrath. Beide Tage waren einfach schön. Das Wetter nicht so, aber die Laune war super! Das ist mein erstes Mal hier und ich bin restlos begeistert. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt und ich komme bestimmt wieder.

Samstag, 19. November 2011

Unser erster Weihnachtsmarkt.

Eine Mutprobe in unserem Gartenverein. Es war nett und zum Glück gar nicht so kalt wie erwartet. Unten ist mein Stand: klein, aber fein, gefüllt mit vielen Sachen, vorwiegend Strickware. Die Besucher waren von deftigem Essen, Kuchen und Glühwein nebenan angezogen. Das hat natürlich gute Laune gemacht. Für mein erstes Mal konnte ich gut verkaufen. Das hat mich sehr motiviert ;-)