Sonntag, 26. Januar 2014

Ungeliebte Mohairwolle

Ganz ehrlich, ich mag Mohairwolle nicht. Aus vielen Gründen. Es juckt teilweise auf der Haut, nach dem Waschen bleiben die Haare überall haften, beim Aufriffeln kriegt man selbst die grauen Haare. Und seltsamerweise habe ich mehrere Stricksachen aus Mohair.
Zuerst war dieses Set: Schal mit Mütze. Wolle von Filatura Di Crossa
 
 
Danach kam ein Dreiecktuch. Kaum zu glauben, dass das auch Mohairwolle war! Stand jedenfalls auf den Etiketten. Die Gelbe war aus England, von englischen Schaffen. Die Blaue aus Frankreich, von französischen Ziegen. Also mit diesem Werk habe ich das Unmögliche möglich gemacht - England mit Frankreich vereint!
 
Nach diesem Tuch kam die rote Mütze. Sie ist suß! Super warm und ein wenig haarig. Die Wolle ist auch aus Frankreich... von den wilden französischen Ziegen. Und hier schon beim Stricken habe ich mir gedacht, eigentlich mag ich Mohair gar nicht!
 
 
Aber es war noch nicht alles! Zu guter Letzt kam noch ein Loop-Schal. Da hatte ich wirklich keine Lust mehr... Aber hartnäckig wie ich bin, habe ich doch zu Ende gestrickt. Es ist sehr warm, leicht, aber unheimlich haarig. Kid-Mohair ist nicht meine Sache...
 
Also Schluß mit Mohairwolle... wir sind geschiedene Leute!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen