Posts mit dem Label Perlen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Perlen werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 10. Juni 2016

Mini und Maxi

Das war unser allererster Prototyp. Ich nenne ihn Spulenständer, mein Mann - Crafter's Organiser. Diese Idee war aus der Not geboren, weil ich ewig meine Nadeln und Faden mit mir rumschleppe. So ist es sehr praktisch! Wir machen das auch gerne auf Bestellung
Z.B. wie diesen Perlen-Ständer. Das ist super für die Perlenarbeit geeignet, alles ist auf einem Platz und sofort griffbereit! Durch die Filzunterlage laufen die kleinen Perlen nicht weg. Auf so eine tolle Idee hat uns eine Perlenmaus gebracht ;-))) Schade, man kann unsere Erfindung nicht patentieren lassen... ich sehe schon vor mir, wie es durch Internet geht und vervielfältigt wird...
 
 Nadelkissen - französische Art namens Biscornu

Mittwoch, 27. April 2016

Perlenkette

Die kleinen Perlen sehen aus, wie die schwarzen Johannisbeeren! Das ist meine erste Perlenkette in 3D RAW oder auch Cubic RAW. Und jetzt brauche ich unbedingt noch Ohrringe dazu!!!
 
 

Samstag, 25. Juli 2015

Sonntag, 19. Juli 2015

Perlenkette "Salzburg"


 
Diese wunderschöne Glasperlen habe ich vor einem Jahr aus Salzburg mitgebracht. Ich liebe diese Stadt, sie hat etwas zauberhaftes, wie die "Zauberflöte" von Mozart....
 
In einem schönen Geschäft "Perlenwelt" habe ich einfach die Zeit verloren
Zuerst habe ich im Schaufenster diese Wahnsinnsschmucksachen gesehen. Ist klar, da konnte ich nicht vorbei gehen, ich mußte darein!
 Das ist Soutage-Technik, die ich absolut liebe!
 Und die Taschen....... Wahnsinn!
 
 
Also aus diesem Laden habe ich Perlen als Andenken an Salzburg mitgenommen. Und erst heute habe ich sie zu einer Perlenkette gemacht.
 
Den Dreieck-Anhänger und die Ohrringe habe ich aus Delicas schon vorher gemacht. Ich meine die Farben passen gut zusammen. Irgendwie gefällt mir das so.... Den Anhänger kann ich auch abmachen und so an einer anderen Kette tragen. Die Ohrringe sind irgendwie zu klein und unscheinbar, vielleicht mache ich noch was dazu oder einfach ein Paar neue.
 
 

Sonntag, 14. Juni 2015

Kleine Ikone mit Perlen.

Ich habe nie ein besonderes Interesse an Ikonen gehabt. Ich habe sie immer nur als Kunstwerk betrachtet. Vor ein paar Jahren haben wir einen Antikmarkt in der Kaiser-Friedrich-Halle besucht. Da war auch eine Ausstellung mit Ikonen. Es waren unterschiedliche, ganz kleine und große Ikonen, aus verschiedenen Länder. Allein das prachtvolle Gold und die Nähe zum Betrachten haben mich schon angezogen. Zu jeder Ikone gab es auch einen historischen Beleg mit Herkunft usw. Manche waren sogar mit winzig kleinen Perlen ausgestattet. Aber eine Ikone hat mich absolut fasziniert, sie hatte etwas magisches in sich... Ich stand da wie angewachsen und konnte meinen Blick nicht abwenden.
Sie war aus Griechenland und stellte den Heiligen Chrysostomos dar. Ich hatte natürlich keine Ahnung wer das war, aber ich war sehr beindruckt, fasziniert, begeistert... sprachlos. Zuhause habe ich gegoogelt und fand auch irgendeine Seite mit bestickten Ikonen. Das mußte ich unbedingt haben! Ging aber nicht... Nun wer sucht, der findet. Über viele Umwege und dank lieben Menschen, hat dieses Stickset mit Perlen den Weg zu mir gefunden! Dann verging wieder lange Zeit, bis ich die Perlennadel in die Hand nahm... Aber jetzt steht diese kleine Ikone auf meinem Tisch und macht mich glücklich!
 

 

Sonntag, 9. Februar 2014

Kleine Engelchen sind wieder da.

Sie sind winzig, aber sehr hübsch! Ich benutze verschiedene Glasperlen und Perlen aus Natursteinchen
 
 
 
Zum Verlieben süß!