Posts mit dem Label Ausstellung werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Ausstellung werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Sonntag, 9. Oktober 2016

Herbst

Letzte Zeit entdecken wir immer mehr kleine Ausstellungen. Klein aber fein! Wie diese in Hardt/MG
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Sonntag, 28. September 2014

Kunstausstellung Nassauer Stall, Schloß Wickrath.

Kunst hat mich schon immer fasziniert und magisch angezogen. Die Kombination von Kunst und Natur finde ich einfach zauberhaft! Ein schöner Spaziergang im Grünen und interessante Bilder - was will man mehr?
 
 
 
 
Nassauer Stall in Wickrath ist sehr bekannt für seine Ausstellungsräume. Ich liebe dieses Ambiente!
Heute haben wir wieder eine wunderschöne Kunstausstellung besucht
Diese Bilder von Karlheinz Büchner fand ich zuert sehr deprimierend
 
Man sieht direkt diese "schwarze Löcher" und irgendwie ziehen sie dich in ihren Bann... ich wollte weg schauen, es ging aber nicht... ein Rätsel... Und dann habe ich das entdeckt
Das war für mich ein echtes Aha-Erlebnis! Tja, jeder von uns hat in sich so ein schwarzes Loch....  Der Künstler selbst was sehr aufgeschloßen und total sympatisch! Und so haben diese Bilder eine andere Wirkung auf mich entfaltet. Genau das fasziniert mich in der Kunst! Das ist nicht nur einfach das Bild..... oft ist das viel mehr... eine Geschichte vom Künstler oder auch deine eigene Geschichte, die du in sich selbst entdecken kannst... Auf jeden Fall es ist immer eine Kommunikation zwischen dir und dem Bild. Dieses Bild unten auf dem Boden hat mich magisch angezogen, ich könnte es unendlich betrachten...
Bilder von Ulla Peschen
 Dieses eine hat mir gut gefallen
Die Ausstellung hat uns beide sehr beindrückt und gute Laune gemacht!

Sonntag, 14. September 2014

23.Stempel-Mekka in Hagen.

In meinen 44 Jahren war ich auf hunderten von Messen, Märkten und Ausstellungen auch im Ausland. Seit über 3 Jahren stelle ich meine Sachen auch selber aus. Aber das, was ich gestern - wohl gemerkt am 13. - erlebt habe, war das Schlimmste überhaupt! 
Es war mein erstes Mal in Hagen. Mein Ziel war es, nette Leute kennenzulernen, neue Techniken und Trends zu entdecken, evtl. auch was nettes zu kaufen. Nach 2 Std. Fahrt stand ich gegen 11:00 Uhr an der Kasse. Beim Reingehen sind mir mehrere Besucher aufgefallen, die mir entgegen Richtung Ausgang kamen. Ich fragte mich: "Jetzt schon, erst nach einer Stunde???" Ich wollte mindestens 2 Std. da sein! Aber ich wußte nicht, wie klein diese Messe - "Europas größtes Stempel-Event" - ist. Der Veranstalter Heindesign hat sich die größte Mühe gegeben alle 31 Aussteller in den kleinen Raum reinzuquetschen. Bravo!
 
Hier am Anfang meines Besuches war es noch nicht ganz so voll, aber kurze Zeit später
Es war super eng! Ständig wurde man geschupst und gedrängt. An manchen Stellen mußte man extra einen Rückwärtsgang einlegen, weil man sonst nicht voran kam. Die Aussteller haben mir einfach Leid getan... die Luft war schlecht, die Gänge zu schmal.. manche hatten nicht mal Platz für einen Stuhl, und dann den ganzen Tag auf den Beinen! Oh je....

Ziemlich schnell habe ich jegliche Orientirung verloren und die Lust am Kaufen ist mir auch vergangen. Leider war die Atmosphäre nicht in meinem Sinne... für mich war das kein Event... Genau so fühle ich mich manchmal im Kölner Hauptbahnhof, wo tausende Menschen mit Rücksäcken und Koffer durch die Gänge strömen... Ich weiß nicht wie viele Runden ich durch die Halle gedreht habe, in der Hoffnung nichts versäumt zu haben... aber nach einer Stunde habe ich gemerkt: ich muß raus an die frische Luft!!! Mir war es richtig schlecht geworden.... Frustriert und unzufrieden bin ich nach Hause gefahren. Im Zug saßen hinter mir gut gelaunten Schalke-Fans, die mich schön unterhaltet haben. Dank ihnen ist meine Laune doch nicht ganz im Keller gelandet.

Zum Schluß möchte ich gerne schreiben, was mir gefallen hat. Ich bin ein sehr positiver, durchaus optimistischer Mensch und in jeder Situation, egal wie schlimm sie ist, suche ich nach etwas Gutem! So auch in diesem Falle. Das Angebot an verschiedenen Stempeln war überwältigend! Es gab genügend Workshops und Präsentationen. Die Aussteller waren gut drauf und nett, trotz unendlichen Schlangen an der Kasse und ewigem Gedränge.  Auch die Palette von anderen Produkten war sehr vielfältig, wobei die Mehrheit  eindeutig Mister Holtz ausgemacht hat...

Der schönste und umfangreister Stand für mich war der vom Stempelfee-Shop!

Sonntag, 1. Dezember 2013

1. Dezember, Miniralienbörse in Wickrath

Bei uns in der Stadt, im Ortsteil Wickrath kommt jedes Jahr am 1.Advent die Miniralienbörse. Klein, aber interessant, da ist immer viel los

 
 An diesem Stand habe ich mir einen wunderschönen Kristall gekauft! Rauchquarz aus Drautal/Österreich
Ich bin absolut verliebt in diesen Stein! Ca.10 cm lang und viel Leben innen drin, zauberhaft...  magisch.... faszinierend, mit vielen Einschlüßen, Luftblasen, Farben und sogar Regenbogen)))
 
 
 

Sonntag, 10. Juni 2012